Skip to main content

KME ERWIRBT MKM

Osnabrück, 28. Februar 2019 - Die KME SE[1] teilt im Anschluss an ihre Pressemitteilungen vom 7. Juli und 11. Dezember 2018 mit, dass sie die am 6. Juli 2018 mit der European Acquisition Midco Limited unterzeichnete Vereinbarung nach Erfüllung der dort vorgesehenen aufschiebenden Bedingungen vollzogen hat und damit den Erwerb einer 100%igen indirekten Beteiligung an der MKM Mansfelder Kupfer und Messing GmbH ("MKM"), einem weiteren großen Player auf dem europäischen Kupfer- und Kupferlegierungsmarkt, abgeschlossen hat.

Der Kaufpreis betrug 80 Mio. € und die European Acquisition Midco Limited wurde Eigentümerin einer 1%igen Beteiligung an der KME SE.


[1]Mit Wirkung zum 22. Februar 2019 hat die KME AG ihren Firmennamen infolge der Umwandlung in eine Europäische Gesellschaft in KME SE geändert.