Skip to main content

Kupfer-Kleinod in TECU® Gold

Im Herzen von Baumkirchen Mitte, einem neuen Wohnquartier für München, findet sich ein sehr schön gearbeiteter Pavillon mit TECU® Gold, entworfen von Maisch Wolf Architekten. Das Appartementhaus umschließt mäandrierend einen offenen Grünbereich und den Mehrzweck-Pavillon im Zentrum der Wohnanlage. Der goldschimmernde Pavillon mit seiner unregelmäßigen, fünfeckigen Grundform kann von jeder Wohnung aus eingesehen werden - von allen Seiten und auch von oben. Die sorgfältige Planung und die detaillierte Verarbeitung der Fassaden und des Daches mit der Kupferlegierung TECU® Gold, waren daher entscheidend für das gute Gelingen.

Um ebene Flächen zu schaffen, wurden alle Seiten des Pavillons mit verdeckten Fugen und Befestigungen der rautenförmigen Schindeln bekleidet. Diese sind auf einem diagonalen Gitter angeordnet, das sich mit vorgetäuschter Simplizität an jeder Gebäudeecke fortsetzt. Die Kanten um die verglasten Öffnungen scharf, sauber und scheinbar frei von Abdeckstreifen, Eindeckrahmen oder anderen Elementen ausgeführt - das Ergebnis einer raffinierten Verarbeitung und fachgerechten Montage. TECU® Gold entwickelt schon bald nach der Verarbeitung am Objekt eine elegante matt-goldbraune Oberfläche, die mit einer ganz eigenen Charakteristik an das Edelmetall erinnert.


KME MATERIAL: TECU® Gold
PROJEKT: Pavillon, Baumkirchen, München, DE
ARCHITEKT: MAISCH WOLF ARCHITEKTEN, München, DE
VERARBEITER : FLEISCHER Metallfaszinationen, Neuhaus, DE
PHOTO: © Ralf Dieter Bischoff

Kontakt: info-tecu@kme.com

Mehr erfahren:
> www.metfas.de
> www.maisch-wolf.de


KME - Engineering Copper Solutions