Skip to main content

KUPFER IM KONTRAST

Das Projekt Rive Gauche der Architekten von DDS+ ist zentraler Ausgangspunkt für die Verwandlung der Unterstadt in Charleroi, Belgien, zu einem dynamischen und attraktiven Stadtteil. Mit seinem breit gefächerten Angebot vervollständigt und fördert es den Mix von städtischen Funktionen, haucht bereits bestehenden Aktivitäten Leben ein und gibt neue Impulse für Beschäftigung und Fremdenverkehr. Traditionelle Materialien wie Kupfer und Ziegel und verleihen dem modernen Gebäude markant Ausdruck. Das architektonische Vokabular spielt mit Volumen, Transparenz und Vielfalt und fasziniert durch den Kontrast von stark und leicht, monolithisch und durchlässig. So steht z.B. die Leichtigkeit und Fülle der aufwändig gearbeiteten Fassadenelemente aus der Kupferlegierung TECU® Gold in perfektem Kontrast zum massiven grauen Ziegel. 


TECU® Gold ist eine Kupferlegierung, die sich nach der Installation allmählich zu einer sehr eleganten, matt braungoldenen Oberfläche weiterentwickelt, die mit ganz eigenem Charakter an das wertvolle Edelmetall erinnert. 

KME MATERIAL: TECU® Gold
PROJEKT: Rive Gauche, Charleroi, BE
ARCHITEKT: DDS+, Brüssel/Antwerpen, BE
VERARBEITER: Reflex Facade, Ramillies, BE
FOTOS: ©Marie-Noelle Dailly



KME - Engineering Copper Solutions