Zum Hauptinhalt springen








Der Copper-Action Hub

 

Ein unabhängiges Gremium zum Einsatz von Kupfer für eine sicherere und nachhaltigere Zukunft!

Ein europaweites Projekt wurde ins Leben gerufen, um die natürlichen antimikrobiellen Eigenschaften von Kupfer für eine sicherere und nachhaltigere Zukunft einzusetzen. Herzstück des Projekts ist der Copper-Action Hub: ein unabhängiges multidisziplinäres Gremium aus international anerkannten Experten. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen ist es die Aufgabe des Copper-Action Hub, Leitlinien und Empfehlungen zur Verwendung von antimikrobiellem Kupfer in hoch frequentierten Bereichen des öffentlichen Lebens zu erstellen, beispielsweise im Gesundheitswesen und dem öffentlichen Verkehr. Die Corona-Pandemie und der Aufbau einer Post-Covid-19-Zukunft verlangen nach erhöhter Aufmerksamkeit für den Schutz des Einzelnen in sozialen Zusammenhängen. So leisten die erweiterten Anwendungsmöglichkeiten des natürlichen Werkstoffs Kupfer und seiner Legierungen einen wichtigen Beitrag für die gesundheitliche Sicherheit und Unbedenklichkeit von Kontaktflächen in öffentlichen und allgemein stark frequentierten Bereichen.

Der Hub unter dem Vorsitz von Dr. Roberto Bertollini, Mitglied des wissenschaftlichen Ausschusses für Gesundheit, Umwelt und neu auftretende Risiken der Europäischen Kommission, vereint hochrangige Experten aus verschiedenen europäischen Ländern und unterschiedlichen Bereichen. Seiner Arbeit liegen wissenschaftlich anerkannte internationale Studien der letzten Jahre zu Grunde, wobei neue Entwicklungen in der Forschung, die sich mit der Keimübertragung über Oberflächen beschäftigen, besonders im Vordergrund stehen.

Am Mailänder Flughafen Linate hat KME bereits ihre SaCup-Produkte aus antimikrobiellem Kupfer für alle wichtigen Kontaktflächen eingesetzt, um den Passagieren ein zunehmend sicheres Reiseerlebnis bieten zu können. Dank der Zusammenarbeit mit der Flughafengesellschaft SEA kann der Flughafen Mailand-Linate noch sicherer genutzt werden: Der Einsatz von Produkten der SaCup-Reihe mit antimikrobiellen und anti-viralen Eigenschaften für alle kontaktintensiven Oberflächen hat begonnen: Treppenhandläufe, Gepäckwa-gengriffe und Handstützen in den auf dem Flughafengelände verkehrenden Bussen sind allesamt aus Kupfer gefertigt.

Weitere Informationen und Kontakt: www.thecopperhub.com, sacup@kme.com