Zum Hauptinhalt springen








 

ANTIMIKROBIELLE PRODUKTE VON KME

SaCup

Mit der neuen Produktlinie SaCup bringt KME eine Reihe von Produkten aus Kupfer und Kupferlegierungen auf den Markt, deren antimikrobielle Eigenschaften den Gesundheitsschutz an stark frequentierten Orten des öffentlichen Lebens verbessern. Die SaCup-Linie umfasst Fertigprodukte und Halbfabrikate, die insbesondere in Umgebungen mit vielen Oberflächenberührungen zur Anwendung kommen, wie Griffe, Türklinken, Treppengeländer, Armaturen usw., um die dort vorhandenen Viren und Bakterien zu neutralisieren.

Dank seiner intrinsischen Eigenschaften kann Kupfer Viren, Bakterien und Pilze in kürzester Zeit neutralisieren. Wissenschaftlich nachgewiesen wurde dieser Effekt bei einer Vielzahl von Keimen wie E. Coli, Influenza, MRSA, Rotavirus, Salmonellen, Campylobacter, Legionellen und auch Coronaviren (einschließlich SARS-CoV2).

Etwa 80% aller Infektionskrankheiten werden durch Oberflächenkontakt übertragen. SaCup-Produkte eignen sich daher ideal dazu, die Infektionsgefahr im Gesundheitsbereich, im öffentlichen Transportwesen, im Handel, in der Gastronomie und in Schulen deutlich zu reduzieren.


WISSENSCHAFTLICHE STUDIEN

Eine Reihe international anerkannter Studien haben die Rolle von Materialoberflächen bei der Übertragung von Infektionen untersucht. Die so gewonnenen wissenschaftlichen Erkenntnisse bestätigen einen breiten Konsens über die hervorragenden antimikrobiellen Eigenschaften von Kupfer und deren dauerhafte Wirksamkeit.

Studien haben gezeigt, dass Kupfer die Exposition gegenüber den klinisch relevanten Krankheitserregern verringert, die häufig ursächlich mit nosokomialen Infektionen verbunden sind.

Eine Studie des Instituts für Virologie der Universität Pisa von 2020 hat belegt, dass die Virenlast von SARS-CoV2 auf Kupferoberflächen in 10 Minuten um 90% reduziert und in 60 Minuten zu 100% neutralisiert wird. Diese Eigenschaft gilt auch für Kupferlegierungen, bei denen nach 10 Minuten eine 85%ige und nach 60 Minuten eine 100%ige Neutralisierung erfolgt.


SACUP AM FLUGHAFEN LINATE IN MAILAND

Mit der SaCup-Linie hat KME dazu beigetragen, die Sicherheit des Flughafens Linate in Mailand zu erhöhen. Dank der Zusammenarbeit mit der Flughafengesellschaft SEA (Società Esercizi Aeroportuali) wurden SaCup-Produkte für die strategischen Oberflächen des Flughafens eingesetzt. Von Treppenhandläufen über Gepäcktrolleygriffe bis hin zu den Haltestangen in den Flughafenbussen machen die antimikrobiellen Oberflächen aus Kupfer das Reiseerlebnis der Passagiere sicherer.


KUPFER – EINE NATÜRLICHE BARRIERE GEGEN INFEKTIONEN

  • Die antimikrobiellen Eigenschaften von Kupfer bleiben über die gesamte Lebensdauer der Produkte erhalten
  • Kupfer ist zu 100% recycelbar
  • Kupfer wurde von der amerikanischen Environmental Protection Agency (EPA) als Werkstoff mit antimikrobieller Oberfläche anerkannt
  • Kupfer ist ein sicherer und extrem haltbarer Werkstoff

 



DOWNLOAD


KME SARS-CoV-2 Report (University Pisa)
EN