Zum Hauptinhalt springen








BERGWACHT

 

Die Schwarzensteinhütte liegt auf einer Höhe von 3.026 Metern und ist damit das höchste Refugium der Zillertaler Alpen. Nach der kompletten Neugestaltung bietet die in TECU® Classic gehüllte Bergstation Tourenwanderern wie Bergsteigern eine solide Unterkunft mit einer modernen Versorgungstechnik. Angenehme Kojen, gepflegte Duschen, eine gute Küche und ein sortiertes Barangebot stehen immer zur Verfügung.

Wirklichen Luxus bietet die Stube mit ihrem fantastischen Ausblick auf die Zillertaler Alpen, über die hohen Tauern und die Rieserfernergruppe bis hin zu den Dolomitengipfeln der Marmolata. Nachhaltigen Schutz gegen Wind und Wetter bietet die in Falztechnik verlegte kupferne Fassadenbekleidung aus TECU® Classic. Die anfangs kupferrot glänzende Metallhaut mochte zunächst als Wegmarke dienen, mattierte aber bald und wird sich den Brauntönen der Umgebung anpassen.

TECU® Classic behält nach der Verarbeitung am Objekt nicht sehr lange seinen kupfertypischen roten Glanz. Zunächst mattiert die Oberfläche, dann entsteht allmählich eine natürliche Oxidschicht, die das Material selbst zum Schutz gegen Witterungseinflüsse bildet.

TECU® Classic zählt zu den ‚TECU® Ecological Copper Alloys‘ und ist daher auch für zertifizierte Bauten prädestiniert. Sämtliche Bestandteile stammen zu 100% aus Recyclingmaterial.

 

KME MATERIAL
TECU® Classic

PROJEKT
Schwarzensteinhütte, Tauferer Ahrntal (IT)

ARCHITEKT
Stifter+Bachmann Architekten, Pfalzen (IT)

VERARBEITER
Zingerle Bonifaz GmbH, Antholz Mittertal (IT) /
Spenglerei Aschbacher, Gsies (IT)

FOTOS
© Oliver Jaist

MEHR ERFAHREN
www.kme.com/tecu
www.schwarzensteinhuette.com
www.stifter-bachmann.com
www.aschbacher-spenglerei.it